Organistenstelle zu besetzen

Die Evangelische Kirchengemeinde Schermbeck möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt ihre freie Organistenstelle besetzen.

 

 

In der Evangelischen Kirchengemeinde Schermbeck (Kirchenkreis Wesel der Ev. Kirche im Rheinland) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines nebenamtlichen

 

Organisten (m/w/d)

 

neu zu besetzen.  

Die Evangelische Kirchengemeinde Schermbeck liegt im östlichen Teil des Kirchenkreises Wesel.
Die St. Georgs-Kirche mit ihren Ursprüngen im 15. Jahrhundert stellt ein Kleinod dar und bietet vielfältige Möglichkeiten. In der Kirche befindet sich eine Führer-Orgel aus dem Jahr 2000 mit 19 Registern auf zwei Manualen und Pedal.

 

Das Aufgabengebiet umfasst

 

  • die musikalische Gestaltung der Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen

sowie

  • die musikalische Gestaltung der Kasualien nach Absprache (werden gesondert vergütet).

 

Das kirchenmusikalische Leben in der Gemeinde ist vielfältig. Es existieren ein Kirchenchor sowie eine Band (jeweils unter eigener Leitung), die regelmäßig das gottesdienstliche Leben mitgestalten. Darüber hinaus finden in der Georgskirche regelmäßig Konzerte unterschiedlicher Art und Besetzung statt.

Wir wünschen uns eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit der Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in unserer Kirchengemeinde, die auch neuen Wegen in der Gottesdienstgestaltung offen gegenübersteht.

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei Übernahme des vollumfänglichen Dienstes etwa 7 Stunden.

Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF unter Berücksichtigung der kirchenmusikalischen Qualifikation der Bewerberin / des Bewerbers.

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche wird vorausgesetzt.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 27.09.2019 mit den üblichen Unterlagen an die

 

Evangelische Kirchengemeinde Schermbeck
Kempkesstege 2
46514 Schermbeck

 

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

  • Pfarrer Dieter Hofmann, Tel.: 0 28 53 / 9 12 69 24, dhofmann@kirchenkreis-wesel.net
  • Kreiskantor Ansgar Schlei, Tel.: 02 81 / 16 47 8 55, ansgar.schlei@ekir.de