Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk Wesel

Das Diakonische Werk des Kirchenkreises Wesel ist als anerkannter Verband der freien Wohlfahrtspflege für alle sozialen Aufgaben im Kirchenkreis und in den dort zusammengeschlossenen evangelischen Kirchengemeinden zuständig. Es sind vor allem Aufgaben, die von den Gemeinden selbst nicht wahrgenommen werden. Das Diakonische Werk vertritt seine Anliegen und Arbeitsbereiche in regionalen und überregionalen kirchlichen und sozialpolitischen Gremien sowie in der Öffentlichkeit.

Die Tätigkeitsfelder:

Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualpädagogik, Betreuungen nach dem Betreuungsgesetz, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Familienbildungsstätte mit Einrichtungen in Wesel und Emmerich, Ganztagsschulen in mehreren Kommunen im Kirchenkreis, Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, Wohnprojekt an der Grünstraße für am Wohnungsmarkt Benachteiligte und Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Integrationsklassen für behinderte und nicht behinderte Kinder


Die Standorte:

Hauptsitz des Diakonischen Werkes ist das Lutherhaus in Wesel. Dort befinden sich Beratungsangebote für Menschen, die in unterschiedlichen Lebenssituationen und Notlagen Hilfe suchen. In einem multidisziplinären Team arbeiten dort Mitarbeitende verschiedener Berufsrichtungen und Qualifikationen zusammen.
Neben dem evangelischen Beratungszentrum im Lutherhaus, in dem sich auch die Familienbildungsstätte befindet, werden die Beratung für Schwangere sowie die Schuldner- und Insolvenzberatung ebenfalls im Beratungszentrum in Emmerich, Königstr. 7, und im Schermbecker Gemeindezentrum, Kempkesstege 2, angeboten, außerdem in Emmerich darüber hinaus auch die Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Seit Juli 2013 gibt es im Gemeindehaus Rees, Markt 23, eine Kontakt- und Anlaufstelle für Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Sie ist zunächst dienstags von 10.30 Uhr bis 12 Uhr mit einer Fachkraft aus dem Ambulant Betreuten Wohnen besetzt.“

 
Sie erfahren mehr über das Diakonische Werk und seine einzelnen Arbeitsfelder auf der Internetseite des Diakonischen Werkes: Hier_klicken


Sprechzeiten:

Das Diakonische Werk mit seinem Beratungszentrum


Montag bis Donnerstag

09.00-12.00 Uhr und von 14.00-16.00 Uhr
Freitag
09.00-12.00 Uhr


Die Familienbildungsstätte
Montag bis Freitag
09.00-12.00 Uhr


Die Schuldnerberatung
Offene Sprechzeiten Dienstag
09.00-12.00 Uhr
Donnerstag 14.00-17.00 Uhr


Die Insolvenzberatung
Offene Sprechzeiten Montag
09.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr
Dienstag 14.00-17.00 Uhr
Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Für die anderen Beratungsstellen werden Termine nur nach telefonischer Anmeldung unter der Rufnummer +49 (0281) 156-210 vergeben.


Offene Sprechzeiten der Schuldnerberatung in Emmerich

Mittwoch
09.00-12.00 Uhr und 14.00-16 .00 Uhr


Offene Sprechzeiten der Schuldnerberatung in Schermbeck
Mittwoch
09.00-12.00 Uhr